4: J. H. Fragonard:

 J. H. Fragonard, Version 2:

ägyptisch, römisch: Mummy Portrait

Chardin, Selbstporträt 1771

Chardin, Selbstporträt 1771, zweite Variante

Egon Schiele, Stillleben

Goya, Der Esel lernt vom Esel

 

Wilhelm Busch, Das Zebra

 

 

E. Schiele: stehendes Mädchen, Kleid

 G. B. Moroni: Portait woman:

 S. Botticelli: Primavera

 

Jacques-Louis David, Bildnis Baronin Pauline Jeanin, 1812

 

 Auf den Spuren Rembrandts, der Raffaels Selbstporträt skizzierte.

 

Diego Velazquez: María Teresa

 

Selbstbildnis von Albrecht Dürer 

 6:Albert Anker: Boy Bub

 

 

 

 

 

 

 

 

Mich fasziniert bei Rosa Lee (geb. 2013) die Farbauswahl und der sitzende Strich!

 Van Dyck: Elena

 

 Rosa Lee hat sich auch so geschminkt:

J. W. Waterhouse: Ophelia

 

 

 Tizian: Venus von Urbino

L. da Vinci: Savior

J. Reynolds: I. Thorold

 S. Botticelli: Minerva

 G. Klimt: Girl long hair

 L. Alma-Tadema: A. Lewis

 J. S. Sargent: B. Townsend

 

 

 

 

 

 

 

Farbe von Rosa Lee und Zeichnung mit Kunstgeschichtebezug von Paulus Fonatsch. 2016 und 2017. 2016 entstanden etwa 200 Kopiervorlagen im Format 50x35 cm, Tuschestift auf Kartonpapier, je 60 weibliche Porträts, männliche Porträts, vorwiegend Selbstportäts, Tier, Stillleben. Die Vorlagen wurden im A3 Format - 42x29,7 cm ausgedruckt.

Leonardo da Vinci, Diego Velazquez, Egon Schiele, Wilhelm Busch

Phantastisch! Unglaublich, wie der Strich und die Farbe gesetzt wurde.

L. da Vinci: Hermelin

 

D. Velazquez: Margarita

T. Couture: Jeune fille

 Egon Schiele

 Egon Schiele

Wilhelm Busch: Zebra

 

Charles van den Eycken: Toy Terrier with Bell Collar

 Hans Hoffmann: Frischling